Artikel Stadtzeitung: Kompliment, liebe Olga-Krippe!

Veröffentlicht am 25.05.2022 in Stadtblatt

Bild von Esi Grünhagen auf Pixabay (freie Nutzung)

In jeder Ausgabe der Heilbronner Stadtzeitung können wir uns als Gemeinderatsfraktion zu einem aktuellen Thema mit kommunalpolitischem Bezug äußern. Der Platz ist leider etwas knapp bemessen, aber mit ein bisschen Mühe schafft man es, sich auf rund 1000 Zeichen zu begrenzen. Dieses Mal äußere ich mich zum tollen Erfolg der Heilbronner Olga-Krippe, die als Deutschlands "Kita des Jahres" ausgezeichnet wurde. Die aktuelle Ausgabe der Stadtzeitung und das Archiv ab dem Jahr 2021 finden sich auf der Homepage der Stadt Heilbronn.


Das städtische Familienzentrum Olga-Krippe wurde vor wenigen Tagen als „Beste Kita Deutschlands 2022“ ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurden das gute Miteinander von Kindern, Beschäftigten und Eltern, die Integration im Quartier und die intensive Beteiligung der Kinder an der Gestaltung des Kita-Lebens. Wir gratulieren der Leiterin Monika Karacic und allen Beteiligten ganz herzlich. Sie können wahnsinnig stolz auf diese Auszeichnung sein! 
Auch in den anderen Heilbronner Kitas wird gute Arbeit geleistet. Dies spüre ich, wenn mir meine Kinder aus der Kita erzählen und wenn ich mich mit anderen Eltern austausche. Grund genug, allen Erzieherinnen und Erziehern danke für ihre Arbeit zu sagen! Es ist gut, dass sie vom nun erzielten Tarifabschluss mit besserer Bezahlung und mehr freien Tagen profitieren. Auch die kommunale Politik setzt Rahmenbedingungen für gute Arbeit in den Kitas. Ich nenne zwei Stichworte: Personal und Standards für Räumlichkeiten und Ausstattung. Der Anreiz, zur Stadt Heilbronn zu kommen oder zu bleiben, muss immer mindestens genauso groß sein, wie bei einem anderen Träger. Zur Unterstützung der Fachkräfte brauchen wir Modelle für Quereinsteiger:innen. Und wir müssen weiterhin viel und gezielt nicht nur in den Neubau von Kitas, sondern auch in die Sanierung und Umgestaltung bestehender Kitas investieren. Jeder Euro, der früh investiert wird, zahlt sich in der Zukunft mehrfach aus.

Folgen Sie uns bei Facebook: www.facebook.com/SPDHeilbronn
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden