Bei der Hocketse in Neckargartach - eins der wenigen Stadtteilfest, das im Jahr 2021 stattfinden konnte.

Tanja Sagasser-Beil

Hier finden Sie Informationen über meine Arbeit im Gemeinderat der Stadt Heilbronn ab dem Jahr 2022. Gerne können Sie über die Kommentarfunktion unter den Artikeln mit mir den Austausch kommen. Wenn es meine Zeit zulässt, werde ich die Seiten nach und nach ausbauen und noch ein paar interessante Redebeiträge, Anträge oder Ähnliches aus dem vergangenen Jahr einstellen.

Herzliche Grüße

Tanja Sagasser-Beil

Foto by SPD Heilbronn
365-Euro-Ticket für Bus und Bahn? Ja, unbedingt!

Heute habe ich im Gemeinderat Stellung bezogen zum Antrag der SPD-Fraktion, die Initiative für ein 365-Euro-Jahresticket für Bus und Bahn für Schüler:innen, Azubis und Studierende zu ergreifen. Hierfür hat das Land Baden-Württemberg Ende 2021 ein Konzept vorgelegt. Warum ein solches Ticket sinnvoll ist und welche Mänge der Beschluss der Landesregierung hat, könnt ihr in meinem Redebeitrag lesen.

Alle Informationen zu dem dem Thema und unseren Anrag findet man im Ratsinformationssystem der Stadt Heilbronn.

Unser Antrag, den wir in ünberarbeiteter Form gemeinsam mit Grünen, Freien Wählern und Linken gestellt haben, wurde übrigens mit breiter Mehrheit angenommen.

Foto by SPD Heilbronn
SPD fordert 365-Euro-Jugendticket auch in Heilbronn bis Ende 2022

Pressemitteilung vom 10.12.2021

Auf Initiative des SPD-Ortsvereins Heilbronn erneuert die SPD-Fraktion im Heilbronner Gemeinderat ihre Forderung nach der Einführung des landesweiten 365€-Jahrestickets für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende im HNV-Gebiet zum Herbst 2022. Hierzu soll die Verwaltung gemeinsam mit dem HNV und den anderen dazugehörigen Landkreisen einen Fahrplan für die Einführung des Tickets zum Beginn des Schuljahres 2022/2023 erstellen. Einen entsprechenden Antrag hat die SPD-Gemeinderatsfraktion nun an die Verwaltung gestellt.

„Ein 365-Euro-Jahresticket für junge Menschen entlastet Familien und schafft einen günstigen Zugang zu Bus und Bahn. Das ist gut für die soziale Gerechtigkeit und für das Klima.“, so Tanja Sagasser-Beil, SPD Kreisvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Heilbronn Gemeinderat. „Die Förderung durch das Land ist zugesagt. Jetzt ist es wichtig, dass wir als Stadt handeln, damit die Einführung des 365-Euro-Jahrestickets bereits im kommenden Jahr gelingt.“
Die Einführung von 365-Euro-Jahrestickets für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende wird vom Land Baden-Württemberg nur zu 70 Prozent gefördert. Die restlichen 30 Prozent müssen die Verkehrsverbünde, sprich die Kommunen, tragen.